Luftfilterkasten Umbau VEMS

Alles zum Thema tiefer, schneller, breiter und schöner ...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
olliurquattro
Super-Quattromaniac
Beiträge: 224
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#21 Beitrag von olliurquattro » 30. Dezember 2018, 20:26

Das Unterteil scheint aber der originale Kasten sein .
Nur das Oberteil ist selbst gebaut .

Benutzeravatar
olliurquattro
Super-Quattromaniac
Beiträge: 224
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#22 Beitrag von olliurquattro » 30. Dezember 2018, 20:28

Ja .. gesehen .
Das „ Plastik „ Teil also der Unterbau der Mengenteilers bekommt man sogar noch neu !
Ok da könnte man ja was draus machen .
Top ...

CarstenT
Quattro Psycho 2nd Class
Beiträge: 768
Registriert: 4. März 2012, 12:29
Bundesland / Kanton: NRW
10V oder 20V oder SQ ?: 10V und 20V

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#23 Beitrag von CarstenT » 30. Dezember 2018, 21:18

Ist ja schön zu lesen von euren Umbauten, aber wie bekommt ihr den Krempel denn eingetragen bzw. zugelassen??

Benutzeravatar
olliurquattro
Super-Quattromaniac
Beiträge: 224
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#24 Beitrag von olliurquattro » 30. Dezember 2018, 21:32

Denke mit einem Pilz wird es echt schwierig .
Aber mit einem gut gebauten Kasten / oder nur das Oberteil dürfte es schon gehen .
Muss halt schon ein Prüfer sein der nicht ganz so stur ist .

Benutzeravatar
Stonegrey20V
Quattro Psycho 2nd Class
Beiträge: 720
Registriert: 4. März 2012, 11:47
ebay-Nick: verschiedene
Bundesland / Kanton: Südbayern
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Nein
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#25 Beitrag von Stonegrey20V » 2. Januar 2019, 13:17

Bild
Bild
Bild
Bild
das habe ich mal eine saison gefahren, Orginal 10V unterteil mit selbstgebauten oberteil das denn 20V nachempfunden wurde. passt und geht allerdings zu wenig luft für 300+PS. Noch dazu würde ich jedem von diesem GTM ansaugschlauch abraten, denn ziehts ab 1bar zusammen und nix geht mehr. der ist Mist!! Nen originalen neunen 20V lufikasten hatte ich auch schon da. habs aber nicht übers herz gebracht das halbe radhaus zu zerschneiden. Würde ich auch heute nicht machen.

Benutzeravatar
Stonegrey20V
Quattro Psycho 2nd Class
Beiträge: 720
Registriert: 4. März 2012, 11:47
ebay-Nick: verschiedene
Bundesland / Kanton: Südbayern
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Nein
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#26 Beitrag von Stonegrey20V » 2. Januar 2019, 13:40

Bild
Bild
so sieht es aktuell aus, nee saubere aluminium abdeckung mit komletter abschirmung vom zum Turbo, krümmer und Hosenrohr. Mit luftführung von Vorne her!! alles schöne kühle fahrluft von vorne!

Bild
und darunter nee 76er ansaugung aus Alu und Filter. Nix mehr mit zusammenziehen vom schlauch. die Ansaugung bleibt durch die abschirmung schön Kühl. mein TÜV ler sagt das passt so und Rennleitung ist begeistert von dem saubernen Motorraum bei so nem alten auto!!
Wenn du VEMS fahren willst fällt der Luftmengenmesser eh weg oder willst du mit fahren?
Wer macht da betreuung PKM , Audiland ?? VEMS fahren eigendlich fast keine mehr, nur mehr diese beiden. Sonst meist EMU

Benutzeravatar
olliurquattro
Super-Quattromaniac
Beiträge: 224
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#27 Beitrag von olliurquattro » 2. Januar 2019, 15:47

Hey! Danke für die Bilder.

dachte nicht das der Kasten vom 10v so schlecht ist .viel kleiner wie der 20v ist der ja nicht vom Volumen.
Was meinst du kann der 20v Kasten an Leistung ab? ich wollte eigentlich nicht die Karosse zerschneiden.

Der Pilz mit abschirmblech sieht gut aus ...und denke ich gut realisierbar. Weiß halt nicht was mein lokaler Tüv dazu sagt.
ist der Pilz sehr laut vom der Lautstärke ?
Wo hast du die luftführung hin gebaut ?neben den Scheinwerfer ?

Ja der LMM fällt bei der VEMS komplett weg .
Gibt ja mittlerweile ein /zwei die VEMS 10v fahren .BP Motorsport und TME Engineering.
Einbau wollte ich selbst machen .. Abstimmen dann einer von den Zwei .

EMU sagt mir jetzt gar nix. ... Vorteile ? Nachteile?
Bin immer offen für neue Infos
Grüße olli

Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7124
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#28 Beitrag von ZUM » 2. Januar 2019, 17:51

Wiso soll der LuFiKa vom 10V schlecht sein? Weil er nur für knapp über 50% Mehrlesitung taugt? Das Problem ist, dass die Öffnung für die Frischlauftansaugung beim 10V für mehr Leistung einfach zu klein ist. Das kann man aber ändern. Auch der RS2 brauchte eine grössere Frischluftansaugungsöffnung als der S2 ABY. Der LuFiKa vom RS2 soll angebllich, nach Auskunft Lehmann, einer der besten sein. Allerdings muss man dafür den Innenkotflügel vom Typ 89/B4 einschweissen.


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Stonegrey20V
Quattro Psycho 2nd Class
Beiträge: 720
Registriert: 4. März 2012, 11:47
ebay-Nick: verschiedene
Bundesland / Kanton: Südbayern
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Nein
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#29 Beitrag von Stonegrey20V » 2. Januar 2019, 17:58

genau, die Öffnung am 10V unterteil ist zu klein. Bei mir war dann eben das problem mit schlauch zusammen ziehen ab ca. 1Bar. haben dann abgebrochen mit abstimmen und ich habe das alles nochmal abgeändert.
3B lufikasten hatte ich auch da. Könnte man mit etwas abändern (heißluftfön, teile mit GFK wieder rankleben schon passend machen für 10V).
Aber wie gesagt der reicht auch nicht ewig.
Der RS2 kasten ist auch bloß wegen der größeren Öffnung im unterteil gut. ansonsten ist das teil identisch mit ABY .
Wieviel willst denn leistung fahren?
Wie machts das mit Düsen und einspritzleiste?

Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7124
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: Luftfilterkasten Umbau VEMS

#30 Beitrag von ZUM » 2. Januar 2019, 18:20

Stonegrey20V hat geschrieben:
2. Januar 2019, 17:58
Der RS2 kasten ist auch bloß wegen der größeren Öffnung im unterteil gut. ansonsten ist das teil identisch mit ABY .
Nicht ganz. Die shen ind er tat nahezu gleich aus, sind es aber nicht. Das Oberteil vom RS2 ist minimal anders. Unter dem Deckel sitzt alles rund 10 bis 15 mm höher. Aber ansonsten bin ich bei Dir. Der LuFiKa vom ABY ist auch sehr gut und auf jeden Fall besser, als der vom 3B.


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Antworten