Frontstoßstange demontieren

Technik, Tipps und Tricks die ALLE Uris betreffen !
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ralf
Mitglied der Gruppentherapie
Beiträge: 416
Registriert: 2. Mai 2013, 20:11
Bundesland / Kanton: NRW
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: 1. buc
10V oder 20V oder SQ ?: 20V
Wohnort: Ostwestfalen

Frontstoßstange demontieren

#1 Beitrag von Ralf » 2. März 2020, 19:27

Servus,
kann man die Frontstoßstange vom 20V ausbauen ohne die gesamte Frontschürze zu demontieren? Wenn ja, wie mache ich das am Besten?
Gruss
Ralf

Benutzeravatar
pung
Psycho-Quattromaniac
Beiträge: 291
Registriert: 8. März 2012, 20:05
Bundesland / Kanton: Thüringen
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 20V

Re: Frontstoßstange demontieren

#2 Beitrag von pung » 2. März 2020, 22:23

Hallo Ralf,
ja kann man. Die Längsträger gehen vorne kurz vor der Schürtze schräg nach außen. Dort sitzt auf jeder Seite eine Schraube. Die musst du rausdrehen und kannst die Stoßstange nach vorn rausziehen. Da kommt man prima ran. :(
MfG Peter

Benutzeravatar
Ralf
Mitglied der Gruppentherapie
Beiträge: 416
Registriert: 2. Mai 2013, 20:11
Bundesland / Kanton: NRW
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: 1. buc
10V oder 20V oder SQ ?: 20V
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Frontstoßstange demontieren

#3 Beitrag von Ralf » 2. März 2020, 22:43

Hi Peter, danke für die Info, das schaue ich mir am Wochenende mal an.
Gruss
Ralf

Benutzeravatar
clusterix
Moderator / Klimaguru
Beiträge: 1284
Registriert: 7. März 2012, 23:47
Bundesland / Kanton: ZwischendenzweiMeeren
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Ja
10V oder 20V oder SQ ?: 10V und 20V
Wohnort: In Sommerland bei Grønland

Re: Frontstoßstange demontieren

#4 Beitrag von clusterix » 2. März 2020, 23:25

Moinsen

die Bolzen haben Schlüsselweite 17 wenn ich das recht in Erinnerung habe (M10)

Schau aber vorher mal links und rechts von unten das da nicht noch ne Blechschraube von unten in die Stoßstange reingedreht sind - hab ich schon 2 Mal gesehen (das ist nicht Serie - zur besseren Positionierung der Stoßstange zum Spoiler)

Blinker würde ich vorher ausbauen und Stecker trennen - dann geht das ganze noch einfacher

Gruß
some say the 10V engine is inefficient - here the truth:
the WR uses 50% for comfortable heating purposes
30% for power and torque - below 3000rpm = more heating avaiable!
20 % for waves of wonderful boneshaking sound
so the engine is 100% efficient..

Benutzeravatar
Ralf
Mitglied der Gruppentherapie
Beiträge: 416
Registriert: 2. Mai 2013, 20:11
Bundesland / Kanton: NRW
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: 1. buc
10V oder 20V oder SQ ?: 20V
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Frontstoßstange demontieren

#5 Beitrag von Ralf » 3. März 2020, 13:01

Super, danke dir.
Gruss
Ralf

Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7237
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: Frontstoßstange demontieren

#6 Beitrag von ZUM » 3. März 2020, 16:14

clusterix hat geschrieben:
2. März 2020, 23:25
Blinker würde ich vorher ausbauen und Stecker trennen - dann geht das ganze noch einfacher
Die kannst Du aber nur ausbauen, wennd ie Stosstange schon draussen ist. DIe sind von hinten verschraubt.


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
clusterix
Moderator / Klimaguru
Beiträge: 1284
Registriert: 7. März 2012, 23:47
Bundesland / Kanton: ZwischendenzweiMeeren
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Ja
10V oder 20V oder SQ ?: 10V und 20V
Wohnort: In Sommerland bei Grønland

Re: Frontstoßstange demontieren

#7 Beitrag von clusterix » 4. März 2020, 16:57

ZUM hat geschrieben:
3. März 2020, 16:14
clusterix hat geschrieben:
2. März 2020, 23:25
Blinker würde ich vorher ausbauen und Stecker trennen - dann geht das ganze noch einfacher
Die kannst Du aber nur ausbauen, wennd ie Stosstange schon draussen ist. DIe sind von hinten verschraubt.


Gruss Markus
Hatte ich anders in Erinnerung - Danke für Richtigstellung Markus
ist ja auch kein Problem rausziehen und dann stecker trennen..

Mag am Rallyequattro und Cabrio liegen - das waren die letzten Blinker wo ich dran war :mrgreen:
Sorry für die Fehlinformation

Gruß
some say the 10V engine is inefficient - here the truth:
the WR uses 50% for comfortable heating purposes
30% for power and torque - below 3000rpm = more heating avaiable!
20 % for waves of wonderful boneshaking sound
so the engine is 100% efficient..

Benutzeravatar
Ralf
Mitglied der Gruppentherapie
Beiträge: 416
Registriert: 2. Mai 2013, 20:11
Bundesland / Kanton: NRW
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: 1. buc
10V oder 20V oder SQ ?: 20V
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Frontstoßstange demontieren

#8 Beitrag von Ralf » 4. März 2020, 20:33

Danke euch beiden, hab die Schrauben schon gesichtet, kommt man ja super dran :roll:
Gruss
Ralf

Benutzeravatar
pung
Psycho-Quattromaniac
Beiträge: 291
Registriert: 8. März 2012, 20:05
Bundesland / Kanton: Thüringen
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 20V

Re: Frontstoßstange demontieren

#9 Beitrag von pung » 4. März 2020, 20:58

Es gibt beim quattro nicht wirklich viele Stellen, wo man vernünftig an die Schrauben im Motorraum drankommt. :lol:

MfG Peter

Benutzeravatar
wego0002
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 1101
Registriert: 4. März 2012, 13:21
Bundesland / Kanton: Michigan/USA
Land: USA
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: RochesterHills/Michigan/USA

Re: Frontstoßstange demontieren

#10 Beitrag von wego0002 » 4. März 2020, 21:57

Hello Peter,

Lampen raus dann gehts besser. ;) ;) ;)

Ciao

Werner
"There can be only one", Ur Quattro forever!

MY 85 Ur Quattro (GV)
MY 83 Ur Quattro (WX)
MY 85 90 quattro (KV)
MY 87 4000 quattro CS (JS); berried 2012
MY 81 100 5E (WC)
MY 07 Q7 (BAR)
MY 93 90 CS quattro (AAH)
MY 95 90 (AAH); berried 2015

Antworten