WR 81 Prüfen der Kraftstoffverteilung

Fragen, Tipps und Tricks rund um die 10V WR-, WX- oder GV-Motoren
Antworten
Nachricht
Autor
turbolauser5
Stift
Beiträge: 1
Registriert: 27. Februar 2020, 11:00
ebay-Nick: turbolauser5
Bundesland / Kanton: Bayern
Land: Germany
Mitglied in Q-Club ?: leider nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Franken

WR 81 Prüfen der Kraftstoffverteilung

#1 Beitrag von turbolauser5 » 27. Februar 2020, 16:49

Hallo zusammen,
möchte mich kurz vorstellen. Reiner aus Franken, mag Autos aus den 90ern am liebsten mit 4x4.
Habe meinen Uri seit über 10 Jahren und ist leider eine größere Baustelle an der Karrosserie die ich jetzt angehen möchte.
Mein 10V stand deshalb meistens nur und hat nur kurz einmal im Jahr gelaufen um schlimmeres zu verhindern.
Benzinpumpe Druckspeicher und Filter erneuert, Sprit kommt an - eher zu viel so dass er absäuft.
Habe die Suche mit einem Trennschalter zur Kraftstoffpumpe eingegrenzt, wenn ich über den Schalter dosiere läuft er.
Habe schon fleisig im forum gelesen aber nicht genau mein Problem gefunden, kann es sein dass auch hier der Mengenteiler das Problem ist?
Wenn ja, wo sollte ich diesen kostenbewusst reparieren lassen, etwa bosch classic remain, oder gibt es bessere Adresse?
Über eure Hilfe würde ich mich freuen.
Gruß Reiner

quattroralf
Quattro-Süchtiger
Beiträge: 89
Registriert: 11. April 2012, 20:06
Bundesland / Kanton: Baden-Würtemberg
Land: Deutchland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Waldmössingen

Re: WR 81 Prüfen der Kraftstoffverteilung

#2 Beitrag von quattroralf » 27. Februar 2020, 23:22

Hatte auch mal so ein Problem, bei mir war es der Warmlaufregler.
Audi quattro 10V
8o Quattro Typ 85
90 Quattro Typ 85
80 CL Typ81 von Rentner
Passat Syncro 32i
A4 Avant B8 2.0TDI quattro
A4 Cabrio 1.8T

Hepperer
Quattroholic
Beiträge: 57
Registriert: 13. März 2014, 18:57
Bundesland / Kanton: Bayern
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: WR 81 Prüfen der Kraftstoffverteilung

#3 Beitrag von Hepperer » 28. Februar 2020, 11:20

Hallo Reiner
Hab mir mal die Mühe gemacht die Einspritzdüsen auszutesten. Ich nahm fünf leere Flaschen mit Plastikverschraubung,steckte dann jede Einspritzdüse da einzeln hinein,so hast du schon mal ne Aussage von Menge und Spritzbild.Hab dann die Düsen zum Dieseldienst gebracht. Hat aber nichts gebracht.hab mir neue kaufen müssen. Übrings mein Urimotor stant von 1987bis 2003.Heutige Sichtweise ein Riesenglück.Aber der Mengenteiler Ist i. O.
Gruß Hepperer auch aus Franken

Antworten