Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

Fragen, Tipps und Tricks rund um die 10V WR-, WX- oder GV-Motoren
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7301
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#11 Beitrag von ZUM » 3. August 2020, 21:50

Wenn die UTP-Feder nicht gebrochen ist, brauchst Du die nicht zu tauschen.


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Markus
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 942
Registriert: 5. März 2012, 17:19
Bundesland / Kanton: Bayern
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Kontaktdaten:

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#12 Beitrag von Markus » 3. August 2020, 22:16

Hatte das Problem mal in den 80er Jahren an meinem 200er Turbo Typ 43, da war der Geberzylinder undicht und hat Luft gezogen. Allerdings tropfte da auch die Bremsflüssigkeit in den Fußraum.

Gruß

Markus
Man gönnt sich ja sonst nichts!

qualmis
Quattroholic
Beiträge: 69
Registriert: 16. August 2017, 21:08
Bundesland / Kanton: Rheinland-Pfalz
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#13 Beitrag von qualmis » 4. August 2020, 17:16

danke euch für die tips


feder sieht gut aus, habe zur not noch eine gebrauchte hier und 2 andere bestellt um zu sehen welche passen könnte.
gebe dann rückmeldung.


tausche jetzt mal den geber und dann sehe ich weiter.
( ist leider noch nicht da )
von den erfahrungen her wird es dieser ja hoffentlich sein

ich hoffe mal der nippel geht gut auf.
und das entlüften klappt ( ich habe mich mal nach der anleitung von werner mit spritzflasche und stopfen ausgestattet )

nehmer habe ich schon ( classic parts war extrem schnell )
diesen und alles weitere ( druckrohr, schlauch an nehmer etc. )
tausche ich aber erst, wenn das getriebe eh raus kommt.
dann geht das wesentlich leichter... :-)

dann ist da mal wieder alles neu und sollte ruhe sein.

qualmis
Quattroholic
Beiträge: 69
Registriert: 16. August 2017, 21:08
Bundesland / Kanton: Rheinland-Pfalz
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#14 Beitrag von qualmis » 7. August 2020, 12:44

Heute war es soweit

Ging alles gut bis auf das entlüften( werners methode)
Das zeigte etwas gegenwehr
Hat aber dann auch geklappt

Der furz an flüssigkeit im behälter war ja beim schlauchabziehen schneller weg als der stopfen drauf

Lief dann bei der probefahrt aber nach

Behälter sollte halt bei max stehen
Dann ist man save

Benutzeravatar
wego0002
gehört zum Inventar !
Beiträge: 1128
Registriert: 4. März 2012, 13:21
Bundesland / Kanton: Michigan/USA
Land: USA
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: RochesterHills/Michigan/USA

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#15 Beitrag von wego0002 » 7. August 2020, 14:43

Hello Qualmis,

ich geh mal davon aus das du den Geberzylinder aus der Schachtel trocken verbaut hast. Du hast dir nun eine Luftkammer vor dem Geber im Schlauch aufgebaut
Mach den Schlauch mit dem 45°Nippel nochmal ab und fuell Bremsfluessigkeit mit einer Sprtze direct in den Einlass. Pump ein paar mal und bau den Schlauch wieder ein.
Lass es uns wissen.

Ciao

Werner
"There can be only one", Ur Quattro forever!

MY 85 Ur Quattro (GV)
MY 83 Ur Quattro (WX)
MY 85 90 quattro (KV)
MY 87 4000 quattro CS (JS); berried 2012
MY 81 100 5E (WC)
MY 07 Q7 (BAR)
MY 93 90 CS quattro (AAH)
MY 95 90 (AAH); berried 2015

qualmis
Quattroholic
Beiträge: 69
Registriert: 16. August 2017, 21:08
Bundesland / Kanton: Rheinland-Pfalz
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#16 Beitrag von qualmis » 7. August 2020, 15:27

Hat ja Dann doch funktioniert
Nach dem mittagessen ging es ja😀

Daher hatte ich den anderen beitrag überschrieben

Wurde aber wie du befürchtet hast Trocken verbaut

Keine Ahnung an was es lag

Benutzeravatar
wego0002
gehört zum Inventar !
Beiträge: 1128
Registriert: 4. März 2012, 13:21
Bundesland / Kanton: Michigan/USA
Land: USA
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: RochesterHills/Michigan/USA

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#17 Beitrag von wego0002 » 7. August 2020, 18:20

qualmis hat geschrieben:
7. August 2020, 15:27
Hat ja Dann doch funktioniert
Nach dem mittagessen ging es ja😀

Daher hatte ich den anderen beitrag überschrieben

Wurde aber wie du befürchtet hast Trocken verbaut

Keine Ahnung an was es lag

Qualmis,

It's called gravity bleed or/and feed. ;) ;) ;)
Langsam und zeitauwendig ist manchmall besser als alles uebers Bein zu brechen.
Ciao

Werner
"There can be only one", Ur Quattro forever!

MY 85 Ur Quattro (GV)
MY 83 Ur Quattro (WX)
MY 85 90 quattro (KV)
MY 87 4000 quattro CS (JS); berried 2012
MY 81 100 5E (WC)
MY 07 Q7 (BAR)
MY 93 90 CS quattro (AAH)
MY 95 90 (AAH); berried 2015

qualmis
Quattroholic
Beiträge: 69
Registriert: 16. August 2017, 21:08
Bundesland / Kanton: Rheinland-Pfalz
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#18 Beitrag von qualmis » 9. August 2020, 19:48

Als Info
ev. für jemanden interessant

bekomme leider kein Bild hinzugefügt
ist immer zu gross und kann es nicht kleiner als 480 kb schneiden.

links im Bild die originale ( 437 721 403 ) nicht mehr erhätlich

mitte im Bild die des Typ 85 Saugers ( 431 721 403 ) erhältlich bei Audi Tradition,
ist schwächer als die Originale ( habe ich wieder zurück gesendet )

rechts im Bild die des C4 AAN ( 4A0 721 403 D ) erhältlich bei Audi Traditon
kommt von der Stärke her, der originalen sehr nahe.
hat halt keine Ösen sondern ist offen,
sollte aber auch so funktionieren. ( habe diese mal als Ersatz behalten )

qualmis
Quattroholic
Beiträge: 69
Registriert: 16. August 2017, 21:08
Bundesland / Kanton: Rheinland-Pfalz
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#19 Beitrag von qualmis » 9. August 2020, 19:49

wego0002 hat geschrieben:
7. August 2020, 18:20
qualmis hat geschrieben:
7. August 2020, 15:27
Hat ja Dann doch funktioniert
Nach dem mittagessen ging es ja😀

Daher hatte ich den anderen beitrag überschrieben

Wurde aber wie du befürchtet hast Trocken verbaut

Keine Ahnung an was es lag

Qualmis,

It's called gravity bleed or/and feed. ;) ;) ;)
Langsam und zeitauwendig ist manchmall besser als alles uebers Bein zu brechen.
Ciao

Werner


hallo werner

wie recht du hast

so wurde nach mittag halt entlüftet und das schläfchen ist ausgefallen.....

Benutzeravatar
StefanS
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 845
Registriert: 8. März 2012, 15:04
Bundesland / Kanton: Niedersachsen
Mitglied in Q-Club ?:
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Gifhorn

Re: Kupplungspedal kommt nicht ganz hoch

#20 Beitrag von StefanS » 7. Oktober 2020, 15:18

Funktioniert eh mäßig, die ganze Konstruktion!
1. Das Reservoir im Bremsflüssigkeitsbehälter ist Scheisse, viel zu klein, schwierig zu entlüften
2. Die Übertotpunktfeder liefert so wie sie verbaut ist ein relatv kleine Rückstellkraft, die Teile schlagen aus (Kunststoff) und alles wird etwas schwergängiger
3. der Geber könnte trotz Neuteil schwergängiger sein weil vielleicht die Dichtungen strammer sitzen

Alles in allem war das Problem bei mir nicht lösbar. Mit dem alten Geber ging es, der pisste aber leider, mit dem neuen Ersatzteil habe ich es nie hinbekommen, daß das Pedal sauber zurückkommt. Ergo einfach eine Zugfeder eingebaut, die das Pedal zurückholt und Ruhe ist mit dem Mist.
Wer es ganz gut machen will, baut einen Extrabehälter für Bremsflüssigkeit ein, z.B. den vom Rechtslenker, und verschließt den Ausgang am HBZ-Vorratsbehälter. Wenn es einmal entlüftet ist, ists ja gut aber mit dem Serienkram entlüften führt mit ziemlicher Sicherheit zu Fluchrocharden :x

Gruß
Stefan

Antworten