WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

Fragen, Tipps und Tricks rund um die 10V WR-, WX- oder GV-Motoren
Nachricht
Autor
Brunoquattro
Quattro-Süchtiger
Beiträge: 84
Registriert: 25. März 2012, 04:19
Bundesland / Kanton: Übrig
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#1 Beitrag von Brunoquattro » 29. Juli 2013, 21:01

Hallo Miteinander,
vor kurzem habe ich den ersten Startversuch bei meinem 1981er WR unternommen (Komplettrestauration), der aber leider nicht ganz erfolgreich war, vielleicht hab ich Glück und Ihr könnt die Fehlersuche verkürzen:

Nachdem wir die wichtigsten Punkte geprüft hatten ( Einspritzung läuft, Funke ist da, usw ) und erstmals den Schlüssel drehten, fiel auf dass nur etwa alle 5 bis 6 Sekunden eine Zündung zu hören war.
Also wollten wir wissen, wie viele Funken die Zündspule rausschickt, und da kam tatsächlich auch nur alle paar Sekunden ein Funke.
Provisorisch haben wir dann den Kontakt beim TSZ-Schaltgerät zum Verteiler überbrückt und schon kamen die Funken wie sie sollten.
Die Geber für Motordrehzahl und Bezugsmarke haben wir überprüft, unsere Befürchtung ist dass es nur noch am Motor-Steuergerät liegen kann. Kann es vielleicht sein, dass ich ein falsches Steuergerät besorgt habe, vielleicht gibt´s ja für den WR verschiedene Ausführungen, da wurde ja immer wieder was geändert.

Würde mich freuen, wenn jemand einen guten Tip hat!

Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7064
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#2 Beitrag von ZUM » 29. Juli 2013, 21:58

Ein anderes TSZ-Steuergerät hast Du nicht ausprobiert?


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Brunoquattro
Quattro-Süchtiger
Beiträge: 84
Registriert: 25. März 2012, 04:19
Bundesland / Kanton: Übrig
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#3 Beitrag von Brunoquattro » 29. Juli 2013, 22:56

Ich werd diese Woche versuchen, eins aufzutreiben, aber wenn ich das richtig verstehe, bekommt das TSZ Schaltgerät Signale von den beiden Impulsgebern, schickt die zum Motorsteuergerät, und geht dann zum Verteiler.
Durch die Überbrückung haben wir eigentlich das Motorsteuergerät ausgelassen und hatten dann Funken von der Zündspule in kurzen Abständen und haben es nicht lassen können einen Startversuch zu wagen.
Ich hab eine Facebookseite für den Uri erstellt, auf der ich ein Video vom Startversuch gepostet hab, man sieht zwar nix, aber man hört, das er zündet.

https://www.facebook.com/pages/Wauzzz-8 ... 1356368207

Ich kenn jemanden, der noch einige Teile auf Lager hat vielleicht kann ich von ihm mal beide Steuergeräte besorgen und es noch mal probieren.

Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7064
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#4 Beitrag von ZUM » 30. Juli 2013, 13:51

Ich und veiel andere hier auch heben kein Facebook... ;)

Das TSZ bekomt seine Signale vom Steuergerät. Dei Drehzahlgeber geben ihre Signale ans Steuergerät weiter.


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Kolbenfresser
Quattroholic
Beiträge: 62
Registriert: 13. März 2012, 09:19
Bundesland / Kanton: Hessen
Land: D
Mitglied in Q-Club ?: Nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Kontaktdaten:

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#5 Beitrag von Kolbenfresser » 1. August 2013, 07:24

Hallo Brunoquattro,

Wenn man den Hallgeber direkt mit der Zündendstufe verbindet sollte eigentlich nur noch alle 2 Kurbelwellenumdrehungen ein Funke kommen.
Wenn es mehr sind hast du schonmal einen falschen Hallgeber drin.

Die beste Beschreibung der Zündanlage und Fehlersuchanleitung gibt es hier :
http://www.isham-research.co.uk/quattro ... 01pin.html

Es gibt übrigens wirklich 2 Versionen des WR Steuergeräts.
Eine frühe Version MAC01A und eine spätere Version für Uris mit Digifiz MAC01B.

Für mehr Infos darfst du mich gerne anrufen.
Ich hab dir ne PN geschickt.


Gruß

Jürgen

Brunoquattro
Quattro-Süchtiger
Beiträge: 84
Registriert: 25. März 2012, 04:19
Bundesland / Kanton: Übrig
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#6 Beitrag von Brunoquattro » 1. August 2013, 20:26

Vielen Dank für eure schellen Antworten, dank Jürgen weiss ich jetzt dass ich tatsächlich ein falsches Steuergerät hab. ( Hab das Mac-01B brauch aber Mac-01A ).

In diesem Fall werde ich gleich mal einen Beitrag in der Rubrik Marktplatz/Suche erstellen.

Mittlwerweile hätte ich sogar einen zweiten Satz Steuergerät und TSZ-Schaltgerät zum testen besorgt, aber leider auch ein Mac-01B.

Vielen Dank Jürgen für dein Angebot, wenn ich ein passendes Steuergerät auftreiben kann und die Sache damit noch nicht besser aussieht werde ich gerne darauf zurückkommen.

Benutzeravatar
ZUM
Administrator
Beiträge: 7064
Registriert: 26. Februar 2012, 21:30
Bundesland / Kanton: Bern
Land: Schweiz
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG Deutschland e.V., GR-Audi
10V oder 20V oder SQ ?: 20V-Umbau
Wohnort: Blumenstein
Kontaktdaten:

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#7 Beitrag von ZUM » 1. August 2013, 20:49

Grundsätzlich müsste die MAC01B auch bei einem Uri ohne Digi funktionieren, oder ist dem nicht so? Da ist doch nur die Auswertung des Stauscheibenpotis für die Verbrauchsanzeige anders, als bei der MAC01A, die dieses nicht hat, oder irre ich mich da?


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Dennis26
Quattroholic
Beiträge: 68
Registriert: 5. März 2012, 15:54
Bundesland / Kanton: Niedersachsen
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: 1.uqc Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#8 Beitrag von Dennis26 » 2. August 2013, 12:29

Hallo,
Bei meinem 81er fahre ich auch nach defekt des org. Stg mit einem Mac01B ohne Probleme, kannst du ohne weiteres benutzen. Wie Markus beschrieben hat.
Gruss Dennis
urquattro 4 ever

Brunoquattro
Quattro-Süchtiger
Beiträge: 84
Registriert: 25. März 2012, 04:19
Bundesland / Kanton: Übrig
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#9 Beitrag von Brunoquattro » 2. August 2013, 20:45

Da bin ich erleichtert, dann kann ich mich nun wieder auf das ursprüngliche Problem konzentrieren.

Als ich mal ein anderes Steuergerät probiert habe ( auch ein Mac-01B ) ist mir noch aufgefallen, dass ich bei der ersten Beschreibung des Problems etwas übertrieben habe, es liegen nicht einige Sekunden zwischen den Funken sondern eher eine Sekunde.
Ich werd mir mal die Sache mit dem Hallgeber genauer ansehen und vielleicht krieg ich sogar einen anderen Verteiler zum probieren.

Vorerst vielen Dank noch mal!

Kolbenfresser
Quattroholic
Beiträge: 62
Registriert: 13. März 2012, 09:19
Bundesland / Kanton: Hessen
Land: D
Mitglied in Q-Club ?: Nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Kontaktdaten:

Re: WR Zündspule schickt nur alle paar Sekunden einen Funken

#10 Beitrag von Kolbenfresser » 14. August 2013, 14:11

Hallo Markus,

Das Stauscheibenpoti für die Verbrauchsanzeige hat mit dem Steuergerät nichts zu tun. Die 3 Anschlüsse des Potis gehen direkt zum Digi.

Das MAC01B hat ggü. dem MAC01A einen Ausgang für die Ladedruckanzeige der vom MAP Sensor abgeleitet wird..
Ob sich bei den Ausgängen für Zündendstufe, Benzinpumenrelais, Drehzahlmesser auch noch was geändert hat weiß ich nicht.

Hat schonmal jemand ein MAC01A in einen Uri mit Digi eingebaut ?
Also altes Steuergerät in neuen Uri.
Bei mir hat es nicht funktioniert.
Ich hoffe es liegt nicht daran daß es kaputt ist.



@ Brunoquattro :


Wenn das Steuergerät unplausible Gebersignale hat dann schickt es sogenannte "vereinzelte" Züdfunken raus.
Das paßt irgendwie zu deiner Fehlerbeschreibung.
Du schreibst daß die beiden Geber an der Getriebeglocke in Ordnung sind.
Vielleicht sind sie nur untereinander vertauscht ?


Gruß

Jürgen

Antworten