Erster Motorstart war ne Wurst

Fragen, Tipps und Tricks rund um die 10V WR-, WX- oder GV-Motoren
Nachricht
Autor
matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Erster Motorstart war ne Wurst

#1 Beitrag von matze » 6. September 2014, 07:34

Hallo Leute,

gerstern war es soweit......

....bin gerade dabei meinen "neuen" Tornadoroten Urquattro zu starten.......so wie es sein soll kein Zündfunken und auch kein Ansteuern der Benzinpumpe.
Ich habe mal nachgemessen wie weit der OT-Stift vom Induktivgeber entfernt ist. ich denke gute 3mm !!

Wisst ihr welchen max. Schaltabstand die Teile haben ?? wie ich ohne Osszilloskop Messen kann das Steuergerät den Stift erkennt?

Der ganze Kabelbaum wurde damals aus dem Auto entfernt evtl. können da natürlich auch Fehler sein.
Was mich jetzt stutzig mach ist das die Lüftung nicht funzt obwohl da alles richtig verdrahtet ist und auch auf dem Kabel von der Sicherung (17) kein Schaltplus 15 kommt bei eingeschalteter Zündung. Vieleicht fehlt mir die 15.....diese geht ja auch zur Zündspule, Steuergerät ect.
Werde gleich wieder rüber fahren und weiter messen.
Verteiler hatte ich auch schon mal getauscht......der kann es eigentlich nicht sein !!
Evtl hat ja jemand in der Zwischenzeit eine Idee........bin in der Halle online und kann auch hier ins Forum schauen !!

Grüße
Matze

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#2 Beitrag von matze » 6. September 2014, 10:15

.....neuer zwischenstand. Anderes Steuergerät und jetzt kommt auch beim starten die benzinpumpe. Ist damit sichergestellt das jetzt ot und drehzahlgeber funktionieren? Ich habe gesehen das uber den anlassimpuls vom zundschloss die pumpe auch angesteuert wird. Ist das so? Jungs jetzt brauche ich seelischen bestand.
Grüsse matze

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#3 Beitrag von matze » 6. September 2014, 11:53

Muss der stift für ot-geber genau bei ot über dem geber stehen?
oder kommt der an einer anderen Stelle?
jungs ich weis nicht mehr weiter

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#4 Beitrag von matze » 6. September 2014, 12:17

Also der ot stift kommt ca. 150-170 grad nach ot ! Ist das richtig ,?

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#5 Beitrag von matze » 6. September 2014, 16:14

Sehe ich das richtig das eigentlich nur ein stift gebraucht wird....nämlich der vom ot-geber (der an der seite) !!

muss ich bei eingeschalteter zündung 12v an der zündspule klemme 1 und 15 messen ???
ich habe nämlich nur 12v an 15 zur masse !!
beide zusammen (1 und 15) ergeben irgendetwas um 1V !!

ist das richtig ??

der hallgeber liefert bei freiem fenster 0V zum steuergerät ist er bedämpft messe ich 4V am steuergerät das ist i.O oder ???
was muss ich an der zündspule messen ???

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#6 Beitrag von matze » 14. September 2014, 10:17

Guten Morgen Männers,
hier ein kleiner Auszug aus dem Erlebten bei der Inbetriebnahme meines Urquattro.

Nach tagelangen Schrauben habe ich endlich den Urquattro zum laufen gebracht :D

Ich habe, wie Stefan schon in einem anderen Beitrag geschrieben hat ,die beiden Stecker J und I (rot und gelb 6 Pins) direkt am Sicherungskasten vertauscht. Deshalb hat die Lüftung auch keine Spannung gehabt.
Und der Fehler verursacht das die Benzinpumpe nicht anläuft.

Der Motor ist eigentlich von mir nur versehentlich gestartet worden. Ich habe den Fehler der Lüftung gesucht und nach dem ich den Fehler gefunden habe und die beiden Stecker getauscht habe wollte ich nur kurz die Zündung anmachen um zu sehen ob sie funktioniert.
Ich hatte dabei ein bisschen zu weit gedreht und den Anlasser wirkich nur ein "klapps auf den Arsch" gegeben da kam ein Geräusch von vorn worauf ich schon lange gewartet habe :shock:
Der Motor lief auf Anhieb rund und gleichmäsig. Habe ihn nach ca. 10 sec. gestoppt.
Ich saß noch im Auto und wollte den Motor bei seinem ersten Umdrehungen Augenscheinlich beobachten.
Als ich nach vorn ging habe ich gesehen das alles gut ist.
Es lagen nur 2 Liter Öl unter dem Auto :cry:
Nach meiner Überprüfung stellte sich ein lecht defekter Ölschlauch heraus. Es war der Ölschlauch der zum Turbolader (oberhalb) geht.
Schnell einen "neuen" gebrauchten Eingebaut und dann nochmal gestartet. Wie schon beim ersten Mal auch nur max. 10 sec. !!
Schnell mal nachgeschaut.......und keine Undichtigkeit gefunden :D

Da es schon sehr spät war (23.00) bin ich mit einem Grinsen nach Hause gefahren.

Gestern habe ich dann weiter geschraubt......erst ein paar elektrische "Problemchen" beseitigt.

Dann habe ich gegen 14.00 meine Kumpels zum "ersten Starten" geladen........ein paar Biere standen gekühlt auf dem Tisch.
Ich begab mich zum Steuerstand des roten quattro setze mich auf den Pilotensitz und startete den Motor.......er war sofort da.
Ich habe ihn trotz allem nach 15sec. abgeschaltet.......die Öldruckkontrollampe ist nicht erloschen. :shock:
Alle haben sich gefreut......nur ich nicht.
Ich habe das gehört das dort der Druck fehlt. Ich habe dann zur Kontrolle den Öldruckschalter (0.3 Bar) abgeschraubt und mal ohne den Motor kurz gestartet. Es kommt gar nichts an Öl !!! Furz trocken. :(

Den Motor habe ich vor ein paar Jahren als ein neu "Überholter" Motor gekauft. Der Motor soll nach der Revision nur ca. 20.000km gelaufen sein.
Ich habe an dem opitschen Zustand des Motors dieses geglaubt.
Ich habe die Brennräume mit einer Kamera eines Kumpels (kostet 22000€) angeschaut und die Übermaßkolben sowie die noch sehr gut sichtbaren Hohnspuren geshen. Mit einenm Spiegel an der Kamera konnte ich auch die Ventile von unten sehen......alles wirklich Top.
Selbst die Kontrolle der Pleuellager ergab das dort auch ein "Übermaß" drin war.
Also war ich guter Dinge das es ein gutes Geschäfte war und er Motor einbaufähig ist.

Jetzt meine Fragen:

1. Wie kann beim ersten Start ca. 2 Liter Öl aus einen defekten Turboölschlauch kommen wenn die Pumpe evtl. defekt ist ??

2. Kann es sein das das Überdruckventil an der Ölpumpe klemmt ??
Ich hatte die Schraube mit der Feder getauscht gegen eine mit Temp.Fühler !!!
3. Hat jemand eine Übersicht des Ölkreislauf für den Motor ??
Wo sitzt welches Ventil ?? Wo geht das Öl der Pumpe zuerst hin ??
4. Wie würdet ihr jetzt vorgehen ??

Ich würde ja gern ein paar Fotos reinstellen.......weis aber nicht wie das geht !!

Grüße
Matze

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#7 Beitrag von matze » 14. September 2014, 13:19

20140830_131737 (1024x768) (800x600).jpg
20140816_141337 (1024x768) (800x600) (700x525).jpg
@ Steffen.....Danke für den Tip

Hier ein paar Fotos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Geriet
gehört zum Inventar !
Beiträge: 1401
Registriert: 28. Februar 2012, 21:49
Bundesland / Kanton: Ösi
Land: Ösi
10V oder 20V oder SQ ?: Anderer Audi

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#8 Beitrag von Geriet » 14. September 2014, 14:55

Frag mal die Fachleute:

Ich kenne das nur so:
Vorher etwas Öl in die Brennräume.
Die Benzinzufuhr und die Zündung abgeklemmen.
Dann über den Anlasser den ersten Öldruck aufbauen.
Denk mal an die Nockenwellen, die wollen auch geschmiert sein..........

und erst dann den ersten Motorlauf.

Ich bin da kein Fachmann !!! Aber so wie du würde ich es nicht machen, auch nicht für 10s.

Fachleute, helft doch bitte mal mit :D

Gruß
Geriet

matze
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 789
Registriert: 28. Februar 2012, 21:33
ebay-Nick: kattto
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Hornburg

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#9 Beitrag von matze » 14. September 2014, 15:20

Hallo Geriet,
danke für deine Antwort. Das was du beschreibst habe ich vorher gemacht.
Ich hatte vorher auch über die Suche im Forum diese Infos bekommen und auch umgesetzt.
Habe aber die Öldruckleuchte nicht so wirklich ernst genommen beim Orgeln des Motors.
Ich dachte mir die geht erst weg wenn der Motor richtig dreht im Stansgas.

Nur dann kam ja das Problem mit dem wirklich nicht starteten Motor.
und wie geschrieben war der erste Start ungewollt gewesen.
Ich glaube und bin mir sicher das noch kein Schaden entstanden ist.

Aber wie gesagt.....was kann ich jetzt noch prüfen?

Der Motor wird auf keinen Fall mehr mit Zündung gedreht.

Grüsse
Matze

Benutzeravatar
wego0002
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 1036
Registriert: 4. März 2012, 13:21
Bundesland / Kanton: Michigan/USA
Land: USA
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: RochesterHills/Michigan/USA

Re: Erster Motorstart war ne Wurst

#10 Beitrag von wego0002 » 14. September 2014, 15:34

Hello Matze,

boeses Faul!!!!!!

Geriet hat das im Prinzip schon alles richtig beschrieben, leider hast du halt maechtig daneben gehauen.

Wenn das Teil nun schon mehrmals 10s ohne Oeldruck lief dann sieht es nicht besonders gut aus. Das kein Oel aus dem Oeldruckgeberkanal kommt ist noch mehr bedenklich zumal der den Kopf von dem Kanal versorgt.
2l in 10s aus dem Schlauch zum Turbo zeigt eigentlich das die Pumpe funktioniert, leider hat sie bei der Menge in der kurzen Zeit niemal systemdruck aufgebaut um die Lager zu fuellen.

- War die Oelpumpe abgebaut? Neue Dichtung??
- Orginal oder AM Oelfilter????
- War der Oelfilter Adapter zerlegt??
- Starte (wie Geriet es beschrieben hat) das Teil mal und check ob Oel an de Nockenwelle ankommt.

Ich hoffe fuer dich das du den Motor nicht zerstoert hast. Lass es uns wissen.

Ciao

Werner
"There can be only one", Ur Quattro forever!

MY 85 Ur Quattro (GV)
MY 83 Ur Quattro (WX)
MY 85 90 quattro (KV)
MY 87 4000 quattro CS (JS); berried 2012
MY 81 100 5E (WC)
MY 07 Q7 (BAR)
MY 93 90 CS quattro (AAH)
MY 95 90 (AAH); berried 2015

Antworten