Klimakompressor YORK 10v

Fragen, Tipps und Tricks rund um die 10V WR-, WX- oder GV-Motoren
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
olliurquattro
Psycho-Quattromaniac
Beiträge: 284
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Klimakompressor YORK 10v

#1 Beitrag von olliurquattro » 4. Februar 2020, 09:48

Hallo! hat noch jemand einen kontakt der York Kompressoren für die Klima überholen /instand Setzen kann ?
Meiner Lief bis zum Ausbau... ist leider schon ein paar Jahre her..

Grüße olli

Benutzeravatar
clusterix
Moderator / Klimaguru
Beiträge: 1295
Registriert: 7. März 2012, 23:47
Bundesland / Kanton: ZwischendenzweiMeeren
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Ja
10V oder 20V oder SQ ?: 10V und 20V
Wohnort: In Sommerland bei Grønland

Re: Klimakompressor YORK 10v

#2 Beitrag von clusterix » 8. Februar 2020, 00:46

Moin

Gibt es bei Autewo immer noch im Austausch
https://www.autewo.de/035260803c-audi-u ... kompressor

Gruß
some say the 10V engine is inefficient - here the truth:
the WR uses 50% for comfortable heating purposes
30% for power and torque - below 3000rpm = more heating avaiable!
20 % for waves of wonderful boneshaking sound
so the engine is 100% efficient..

CarstenT
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 816
Registriert: 4. März 2012, 12:29
Bundesland / Kanton: NRW
10V oder 20V oder SQ ?: 10V und 20V

Re: Klimakompressor YORK 10v

#3 Beitrag von CarstenT » 8. Februar 2020, 09:50

In Berlin gibt's auch ne Bude, such mal bei Ebay, mir fällt der Name gerade nicht ein.

jf44
Quattro-Süchtiger
Beiträge: 92
Registriert: 7. März 2012, 14:02
Bundesland / Kanton: Bayern
Land: Deutschland
Mitglied in Q-Club ?: Typ 81/85 IG
10V oder 20V oder SQ ?: 20V
Wohnort: Nördlingen

Re: Klimakompressor YORK 10v

#4 Beitrag von jf44 » 8. Februar 2020, 13:41

Im Mercedesforum (mercedesclub.de) gibt es einen Norbert Brinkmann aus 27801 Neerstedt der die York Kompressoren überholen kann.
Gruß Josef

Benutzeravatar
olliurquattro
Psycho-Quattromaniac
Beiträge: 284
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Klimakompressor YORK 10v

#5 Beitrag von olliurquattro » 9. Februar 2020, 09:37

Danke für die Antworten . Hab eine Firma gefunden .
Alles komplett ca 300 Euro !
Finde ich ok .

Hab auch einen gefunden der die Kühler abdrücken und bei
Undichtigkeiten löten kann . Ca 100-150 Euro je nach
Aufwand .

Bin mal auf das Ergebnis gespannt .
Bilder und Erfahrungsbericht folgen

CarstenT
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 816
Registriert: 4. März 2012, 12:29
Bundesland / Kanton: NRW
10V oder 20V oder SQ ?: 10V und 20V

Re: Klimakompressor YORK 10v

#6 Beitrag von CarstenT » 9. Februar 2020, 11:58

olliurquattro hat geschrieben:
9. Februar 2020, 09:37
Danke für die Antworten . Hab eine Firma gefunden .
Alles komplett ca 300 Euro !
Finde ich ok .

Hab auch einen gefunden der die Kühler abdrücken und bei
Undichtigkeiten löten kann . Ca 100-150 Euro je nach
Aufwand .

Bin mal auf das Ergebnis gespannt .
Bilder und Erfahrungsbericht folgen
Wird das jetzt ein Geheimnis, oder gibst du den Kontakt noch preis?😉

Benutzeravatar
olliurquattro
Psycho-Quattromaniac
Beiträge: 284
Registriert: 16. März 2012, 22:08
ebay-Nick: olli_urquattro
Bundesland / Kanton: rlp
Mitglied in Q-Club ?: nein
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: Klimakompressor YORK 10v

#7 Beitrag von olliurquattro » 9. Februar 2020, 13:03

Für was ?


Ich warte mal das Ergebnis Ab !

Ob es passt oder nicht

Benutzeravatar
wego0002
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 1108
Registriert: 4. März 2012, 13:21
Bundesland / Kanton: Michigan/USA
Land: USA
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: RochesterHills/Michigan/USA

Re: Klimakompressor YORK 10v

#8 Beitrag von wego0002 » 9. Februar 2020, 17:28

Hello all,

ich geb jetzt hier mal meine Senf dazu, auf die Gefahr hin das ein sogenannter sh... storm ausbricht.

- Grundsaetzlich sind diese "alten" Kompressoren sehr einfach zu ueberholen, zerlegen, reinigen, Lager-Kolben-Reedvalve check, neue Dichtungen, zusammenbauen, fertig.

- Was die Esatzteilversorgung angeht, "Problemus Giganticus"!! Ich hab in den letzten Jahren so ziemlich alles zusamengekauft was es an Dichseatzen auf dem NA Markt noch gab und etliche im Forum weitergeleited. Im Moment gibt es nichts mehr fuer die "UrQuattro" Kompressoren, selbst die Wellendichtring-saetze sind so gut wie kaum noch zu bekommen. Fuer den Kompressor von Coupe/80/90 (B2) gibt es nach wie vor die Dichtsaetze. Wellendichtring-saetze sind die gleichen wie beim UrQ

- York, CCI oder wie die jetzt auch immer heissen, weisst in ihren Anweisungen sehr klar darauf hin das diese Kompressorren kein R134 vertragen. Ich rate bei einer Umstellund immer darauf hin das der Kompressor kpl. zerlegt und gereiningt wird bevor man das neue R134 taugliche Oel einfuelllt. Der Rest der Anlage mus mehrmals gespuelt werden, wird aber trozdem niemals frei vom R12 Oel werden.

- Desweiteren ist das Ueberdruckventil am Verdampfer nicht fuer R134 geeignet, sowie der Dryer und alle O-Ringe die im system verbaut sind.

- Den Dryer gibt es fast nur noch fuer R134 neu, ab und zu taucht mal ein alter R12 tauglicher auf.

- Die Reperatur eines ueber 30 Jahre alten Kondensors ist meiner Meinung nach nicht moeglich. Wir haben so ziemlich alle Methoden getested mit dem Resultat das dass hauchduenne Aluminum bei geringster Waermezufuhr zerfaellt. Als einzige Rettung hilft ein Kuelerbauer der in der Lage ist so ein Teil aus neuem Material nachzubauen.
Ich kann mir heute noch in den Hinterbeissen da ich es verpennt habe, als ich meinen vor 10 Jahren online fuer $200.00 neu bekommen habe, nicht noch 10 mehr bestellt zu haben. Kurze Zeite spaeter gab es die Firma nicht mehr. Und bis heute habe ich noch keine gefunden der die Teile nachbaut..
Was dann wieder erheblich in die Geldboerse geht. Auch hier tauchen ab und zu nochmal alte/neue auf die dann ein pricetag haben das keiner so richtig mag.

- Ach ja, dann ist da noch das Problem das so gut wie all Schlauchverbindungen extrem festgegammelt sind, was ein Zerlegn oftmals unmoeglich macht, speciell im Bereich des Kompressors, Kondensor und Dryer.

- Abschliesend, Umstellung auf R134 geht generell, hat aber langfristig. Wer ein system hat das noch dicht ist sollte bei R12 bleiben. Grosses Problem wenn man es nicht selber machen kann und das Zeug noch im Regal hat (tip, die "Bucht").

Ciao

Werner
"There can be only one", Ur Quattro forever!

MY 85 Ur Quattro (GV)
MY 83 Ur Quattro (WX)
MY 85 90 quattro (KV)
MY 87 4000 quattro CS (JS); berried 2012
MY 81 100 5E (WC)
MY 07 Q7 (BAR)
MY 93 90 CS quattro (AAH)
MY 95 90 (AAH); berried 2015

Antworten