ESD BN-Pipes

Fragen, Tipps und Tricks rund um die 10V WR-, WX- oder GV-Motoren
Nachricht
Autor
UR11
Quattro Psycho 2nd Class
Beiträge: 752
Registriert: 9. März 2012, 22:37
ebay-Nick: quattro-uri
Bundesland / Kanton: BAYERN
Mitglied in Q-Club ?: BUC no. 155
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

ESD BN-Pipes

#11 Beitrag von UR11 » 20. Januar 2010, 17:08

Manfred hat geschrieben:Da ich meinen Uri aber bei dem Salz nicht raus laß (bring ich nicht übers Herz)...
RECHT HASTE!!!!!


SOWAS MACHT MAN AUCH NICHT!!!!!

Vg

Werner

Benutzeravatar
webblaster
Quattro Psycho 1st Class
Beiträge: 1088
Registriert: 4. März 2012, 17:45
Bundesland / Kanton: NRW
Land: Deutschland
10V oder 20V oder SQ ?: 10V
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

ESD BN-Pipes

#12 Beitrag von webblaster » 20. Januar 2010, 17:14

ihr fahrt eure autos nur bei sonnenschein?

ist wiegesagt sobald es nass ist..
da ich mein auto nen halbes jahr net gefahren habe, ist es mir jetzt wieder aufgefallen..

was zerbröselt denn da?

Benutzeravatar
Manfred
MacGyver
Beiträge: 2091
Registriert: 9. März 2012, 10:44
ebay-Nick: Urquattroblack
Bundesland / Kanton: Bayern
Land: Deutschand
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

ESD BN-Pipes

#13 Beitrag von Manfred » 20. Januar 2010, 17:19

Gegen Nass spricht ja nix aber das Salz ist Tödlich.

Im inneren sind Siebrohre drin welche gelocht sind.
Die Zerbrößelts im Laufe der Zeit und dann brennts dir die Wolle langsam raus.

Und dann klingt das ganze nicht mehr so toll.

Es kann jetzt sein das wenn da ein Siebrohr Locker ist, das das bei relativ Kalter Auspuffanlage das Vibrieren anfängt.

Wennst die Anlage richtig Warm fährst kann das Lose Rohr durch die Wärmeausdehnung wieder Festgehen und der Effekt ist weg, bis halt die Anlage wieder bißchen abkühlt.

So kenn ich das 8-)

Gruß
Manfred

Patrick20V
Quattro Psycho 2nd Class
Beiträge: 653
Registriert: 11. März 2012, 23:10
Bundesland / Kanton: Westerwald
10V oder 20V oder SQ ?: 20V

ESD BN-Pipes

#14 Beitrag von Patrick20V » 20. Januar 2010, 17:40

Ich würde immer zu einer Komplettanlage tendieren. Bei der BN-Pipesanlage ist das über der Hinterachse mit einer Schelle anstatt mit einem Flansch gelöst. Der Flansch hat mich bei meinem Coupe fast in den Wahnsinn getrieben. Richtig moniert, nichts hat vibriert. Weder Kalt noch warm. (Könnte übrigens bei Dir das sein was vibriert) Einmal in hohem Schnee aufgesetzt schon hat es gerappelt. Somit mußte ich wieder unters auto. Das hab ich wirklich mehrmals gemacht.
Bei Edelstahl hat man noch das Problem, daß sich der Kram mehr ausdehnt. Das könnte das Problem mit dem Flansch, wo man ja auch überaus gut hin kommt, nicht grade Positiv beeinflussen.
Wenn dann der Vorschalldämper mal den Geist auf gibt was machste den dann. Dann bist Du den dämlichen Flansch immer noch nicht los. Ich würde einmal 70mm komplett machen und fertig. Dann ist Ruhe...allerdings nicht für die Nachbarn

Benutzeravatar
Manfred
MacGyver
Beiträge: 2091
Registriert: 9. März 2012, 10:44
ebay-Nick: Urquattroblack
Bundesland / Kanton: Bayern
Land: Deutschand
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

ESD BN-Pipes

#15 Beitrag von Manfred » 20. Januar 2010, 17:48

Ich fahre die Alte BN-Pipes mit dem Alten 3-Eck Flansch in Verbinung mit einem Maßgefertigten Powerrohr ohne MSD.

Das geht vom Platz her gut aus da das ne 63er Anlage ist und das mit dem Flansch ist auch kein Problem.

Mein Auspuffbauer hat mir da mal nen guten Trick verraten:

Beim Zusammenziehen des Dreiecksflansch`s einen Hammerstiehl zwischen Rohr und Antriebswellenflansch legen. Nach dem Festziehen wieder raus ziehen und paßt optimal.
Das hat bisher noch immer geklappt.

Ich bin ein Fan von dem Flasch weil egal wie Angegammelt das ganze ist, den Flansch kriegst auseinander, die inneinander gesteckten hasse ich wenn die nicht auseinander gehen und sich Festgesetzt haben.

Gut ok bei komplett Edelstahl gammelts eh nicht

Gruß
Manfred

quattrofreund
Stift
Beiträge: 3
Registriert: 27. August 2020, 18:16
Bundesland / Kanton: Berlin
Land: Germany
10V oder 20V oder SQ ?: 10V

Re: ESD BN-Pipes

#16 Beitrag von quattrofreund » 27. August 2020, 22:09

Hallo Uri Freunde

Bei meinem 84er 10v WR Uri ist der MSD durchgerostet, laut dem Tuev nicht mehr schweissbar, soll nun die auspuffanlage komplett erneuert werden. Fox Racing bietet die komplettanlage mit MSD und ESD an (artikel AU010038-068ANLR mit 70mm oder 63mm rohrdurchmesser) aber als modellfreigabe ist nur der Uri 87 bis 89 angegeben, aber nicht mein 84er WR. Gibt es unterschiede beim auspuff zwischen WR und MB ? Habt ihr empfehlungen fuer eine auspuffanlage fuer den WR ?

Vielen dank im voraus !
Gruesse, Michael

Antworten